Kärntner Linien 2020

verkehr

Strategieentwicklung im Öffentlichen Personennahverkehr

Die Kärntner Linien werden von MitarbeiterInnen der Human Impact OG seit 2005 begleitet. Bis 2010 wurden die Kärntner Verkehrsunternehmen unter einer Dachmarke vereint, ein Letter of Intent (LOI), ein einheitliches Corporate Design, sowie ein gemeinsames Leitbild entwickelt. Der Kooperationsgedanke wurde auf der Führungsebene der Verkehrsunternehmen in diversen Verkehrsprojekten erfolgreich umgesetzt. Auch die Ebene der AbteilungsleiterInnen und MitarbeiterInnen soll aktiv in den Prozess eingezogen werden. Dies wird mittels zahlreicher partizipativer Workshops in allen Kärntner Verkehrsbetrieben, inklusive der ÖBB, erreicht.