Bildungsevaluation in der Krankenpflege

gesundheit und pflege

Organisationales Lernen begleiten und sichtbar machen

Die AUVA schult bis 2016 über 2000 Pflegekräfte in ihren 7 Unfallkrankenhäusern und 4 Reha-Zentren in Bezug auf die Bewegungskompetenz. Die Schulungen erfolgen durch das Kinaesthetics Institut Österreich (www.kinaesthetics.at) im Rahmen eines umfangreichen Bildungsprojekts. Neben der Schulung des Personals, werden auch MitarbeiterInnen zu TrainerInnen und Peer Tutoren ausgebildet. 

Ziel der Evaluation durch Human Impact ist es, die Bildungsmaßnahmen an den Bedarf und die Bedürfnisse in den jeweiligen Häusern und Stationen anzupassen. Außerdem sollen die Wirkungen des Bildungsprojekts nach Innen (Qualitätsmanagement) und Außen (Träger, Politik, Wissenschaft, Öffentlichkeit,...) dargestellt werden.

Zum Einsatz kommen: eine Online-Befragung der MitarbeiterInnen, diverse Reflexions- und Maßnahmen-Workshops, sowie die Erfassung von Indikatoren für betriebliche Gesundheitsentwicklung.

AUVA