Projektevaluation KIPKE

gesundheit & pflege

Beratungseffekte sichtbar machen

Die Caritas der Diözese St. Pölten und die Psychosoziale Zentren Niederösterreich GmbH bieten Kindern und Jugendlichen, deren Eltern in psychiatrischer Betreuung sind, ein professionelles Beratungs- und Unterstützungsangebot. Ziele sind die Stärkung der Ressourcen sowie die Reduktion der Belastungen, mit denen die Kinder und Jugendlichen konfrontiert sind. Die Evaluation soll die Wirkungen in Bezeug auf diese Ziele sichtbar machen und Anhaltspunkte für die Weiterentwicklung des Beratungsangebots liefern. Das Evaluationsdesign sieht eine Längsschnittanalyse vor, d. h. es erfolgt die Befragung der Kinder zu zwei Zeitpunkten - vor und nach der Beratung. Des weiteren werden familiäre Veränderungen und die Beratungsqualität aus Sicht der  Eltern erfasst. Die Caritas und die PSZ GmbH erhalten einmal pro Jahr einen Bericht, in dem jeweils die relevanten Ergebnisse für das Projektteam, die BeraterInnen und den Fördergeber aufbereitet sind.  

IINFORMATIONSBLATT - KIPKE